Verein

Wie könnte modernes Volkstheater aussehen?

Das wollen wir, theaterbegeisterte Frankfurter, zusammen mit dem Theatermacher Michael Quast herausfinden und dafür sorgen, dass er die Möglichkeit bekommt, eine lebendige Volksbühne für Frankfurt und die Region auf die Beine zu stellen. Aus diesem Grund haben wir einen Verein gegründet.

Die Fliegende Volksbühne will Veranstaltungen an verschiedenen Orten in der Stadt und in der RheinMain-Region durchführen – wo immer sie landen kann.


Das Ziel des Vereins Fliegende Volksbühne Frankfurt Rhein-Main ist, dass irgendwann ein Nest gefunden wird. Mit dem Cantate-Saal neben dem Goethehaus scheint das in greifbare Nähe gerückt: nach dem Um- und Neubau des Areals soll die Fliegende Volksbühne dorthin zurückkehren können. Bis dahin wird noch viel Zeit vergehen. Wir wollen sie nutzen und fragen:

Fliegen Sie mit?

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 30 Euro im Jahr, „ohne Beschränkung der Großmut“ (Nestroy). Damit unterstützen Sie Michael Quast und sein Konzept für ein modernes Volkstheater für Frankfurt und die Region, wie es das bisher noch nicht gegeben hat.

Die Gründungsmitglieder
und ihre Freunde:

Alexander Beck
Karlheinz Braun
Konstanze Crüwell
Rainer Dachselt
Wolfgang Deichsel †
Eva Demski
Sabine Fischmann
Fritz Groß
Sarah Groß
Hedi Hesselbach
Hilmar Hoffmann
Peter Iden
Sebastian Klein
Johnny Klinke
Gerd Knebel
Lucie Mackert
Saskia Martinez
Philipp Mosetter
Stefan Mumme
Henni Nachtsheim
Ali Neander
Michael Quast
Klaus Reichert
Manfred Schiedermair †
Ulrike Schiedermair
Hildburg Schmidt
Ilse Träbing
Frank Wolff

beitrittserkaerung

Beitrittserklärung

Wenn Sie Mitglied des Vereins Fliegende Volksbühne Frankfurt Rhein-Main werden möchten, können Sie die Beitrittserklärung hier herunterladen. Der Mitgliedsbeitrag beträgt mindestens € 30,– im Jahr.

Senden Sie uns Ihre Beitrittserklärung bitte 
per Fax an 069 / 24 14 24 37

oder per Post:
Fliegende Volksbühne Frankfurt Rhein-Main e.V.
Hohenstaufenstr. 8
60327 Frankfurt am Main