Im Weißen Rössl à trois

Mit Sabine Fischmann und Michael Quast.
Am Flügel: Rhodri Britton/Markus Neumeyer.

Singspiel in drei Akten von Hans Müller und Erik Charell; Gesangstexte von Robert Gilbert.
Musik von Ralph Benatzky mit musikalische Einlagen von Robert Stolz, Robert Gilbert, Bruno Granichstaedten und Hans Frankowski.

Ein konsequentes Sparkonzept, was den Personalaufwand betrifft! Und doch erwartet das Publikum eine pralle Komödie, die alles zu bieten hat, was das Weiße Rössl ausmacht: herzerweichende Liebesqual und quitschendes Liebesglück, augenzwinkernden Alpenkitsch und echte Sentimentalität.

Eine Koproduktion der Fliegenden Volksbühne mit der Staatsoperette Dresden.
Aufführungsrechte beim Verlag Felix Bloch Erben. 

Termine

  • Dezember

  • Mi 20.12.2017

    20 Uhr

    Neues Theater Höchst
    Emmerich-Josef-Straße 46a, Frankfurt-Höchst

    "Ungeheuer virtuos und witzig!" (hr2 Frühkritik)

    Ausverkauft
    ×

    Karten

    Karten: 069 / 33 9999 33

    ical
  • Mi 27.12.2017

    20 Uhr

    Künstlerhaus Mousonturm
    Waldschmidtstraße 4, 60316 Frankfurt

    "Ungeheuer virtuos und witzig!" (hr2 Frühkritik)

  • Do 28.12.2017

    20 Uhr

    Künstlerhaus Mousonturm
    Waldschmidtstraße 4, 60316 Frankfurt

    "Ungeheuer virtuos und witzig!" (hr2 Frühkritik)

  • Fr 29.12.2017

    20 Uhr

    Künstlerhaus Mousonturm
    Waldschmidtstraße 4, 60316 Frankfurt

    "Ungeheuer virtuos und witzig!" (hr2 Frühkritik)

  • Februar

  • So 25.02.2018

    18 Uhr

    Theater Erlangen
    Theaterplatz 2, Erlangen
    Markgrafentheater

    "Ungeheuer virtuos und witzig!" (hr2 Frühkritik)

  • Juli

  • Do 12.07.2018

    20 Uhr

    Burgfestspiele Dreieichenhain
    Fahrgasse 52, Dreieich
    Burg Hayn

    "Ungeheuer virtuos und witzig!" (hr2 Frühkritik)